##plugins.themes.zfhe.article.main##

Ausgangspunkt Studienwahlmotivation

Die Studienwahlmotivation gilt als ein Einflussfaktor auf die berufsbezogene Entwicklung angehender Lehrkräfte. Im Rahmen der Qualtitätsentwicklung der universitären Sportlehrerausbildung soll die Studienwahlmotivation von angehenden Sportlehrkräften erfasst und mit fachunabhängigen Befunden verglichen werden. Insgesamt konnten in der vorliegenden Studie nur geringe Unterschiede bezüglich einzelner Motivfacetten gefunden werden. Die im Beitrag aufgezeigten Ansatzpunkte für die Förderung der professionellen Entwicklung gelten somit fachunspezifisch.

16.12.2015 | Britta Fischer & Miriam Bisterfeld (Köln)

##plugins.themes.zfhe.article.details##