##plugins.themes.zfhe.article.main##

Soll ich bleiben oder gehen? Eine Analyse von Abbruchgründen des Studiums bei der First-Generation

Studienabbrüche werden durch personale und organisationale Faktoren erklärt. Die Frage ist, ob für Studierende der First-Generation (FG) dieselben Zusammenhänge wie für andere Studierende (non-FGs) gelten. Den Online-Fragebogen füllten 250 FGs und 286 non-FGs von deutschen Universitäten aus. Bei beiden Gruppen besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Qualität der Informationen vor Studienbeginn und der Abbruchwahrscheinlichkeit. Für FGs erhöht die Qualität der Informationen während des ersten Semesters die Selbstwirksamkeit und senkt dadurch die Abbruchwahrscheinlichkeit. Bei der non-FG senken die Selbstwirksamkeit und die Qualität der Informationen im ersten Semester die wahrgenommenen Barrieren und dadurch die Abbruchwahrscheinlichkeit. Handlungsempfehlungen für Universitäten werden diskutiert.

16.12.2015 | Stephanie Aymans & Simone Kauffeld (Braunschweig)

##plugins.themes.zfhe.article.details##