Ausgabe 17/2 der Zeitschrift für Hochschulentwicklung veröffentlicht

Veröffentlicht am 2022-06-29

Eine neue Ausgabe der Zeitschrift für Hochschulentwicklung wurde veröffentlicht: Das Heft 17/2 (Juni 2022) ist als themenoffenes Heft diesmal kurz und prägnant mit "Beiträge zur Hochschulentwicklung" überschrieben, herausgegeben von René Krempkow, Elena Wilhelm und Olaf Zawacki-Richter.

Zur Ausgabe:

Die vorliegende Ausgabe besteht komplett aus freien Beiträgen, da für dieses Heft ein themenoffener Call for Papers erfolgte. Ein Novum für die ZFHE, die durch die deutliche Zunahme der Einreichungen für freie Beiträge in den letzten Jahren möglich wurde. Die insgesamt 15 Artikel können gleichwohl grob drei inhaltlichen Clustern zugeordnet werden, nach denen das Heft strukturiert ist: „Individualisierung, Kompetenzorientierung und neue Lehr- und Lernformen“, „Soziale und akademische Inklusion“ sowie „Qualifizierung und Förderung des Personals“. Aufgrund dieser thematischen Breite und Vielfalt von Forschungs- und Entwicklungsbeiträgen hoffen wir, dass jede*r einen anregenden Beitrag finden wird. Wir wünschen eine inspirierende Lektüre und eine hoffentlich erholsame Sommerzeit.

Die Ausgabe ist neben der Online-Version in Kürze auch als Printpublikation im Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.zfhe.at/index.php/zfhe/print.

Call for Papers: ZFHE Sonderheft

Veröffentlicht am 2022-06-09

Call zum Sonderheft

"Planspiele in der Hochschullehre"

Herausgeberinnen: Julia Schwanholz & Anne Goldmann (Universität Duisburg-Essen)
Erscheinungstermin: April 2023

Die Deadline zur Einreichung von vollständigen (deutsch- oder englischsprachigen) Beiträgen ist der 3. Oktober 2022.

Nähere Informationen im Call (HTML / PDF)

Call for Papers verlängert: ZFHE 17/4

Veröffentlicht am 2022-06-08

Call zum Themenheft 17/4 verlängert

"Hochschulzugang und Studium nicht-traditioneller Studierender: Die Situation in Österreich, Deutschland und der Schweiz"

Herausgeberinnen: Walburga Freitag (Hannover), Christian Kerst (Hannover), Jessica Ordemann (Hannover)
Erscheinungstermin: Dezember 2022

Die neue Deadline zur Einreichung von vollständigen (deutsch- oder englischsprachigen) Beiträgen der 22. Juli 2022.

Nähere Informationen im Call (HTML / PDF)

Ausgabe 17/1 der Zeitschrift für Hochschulentwicklung veröffentlicht

Veröffentlicht am 2022-03-30

Eine neue Ausgabe der Zeitschrift für Hochschulentwicklung wurde veröffentlicht: das Themenheft 17/1 (März 2022) zum Thema "Prüfen im Kontext kompetenzorientierter Hochschulbildung", herausgegeben von Karin Sonnleitner & Martin Gartmeier.

Zur Ausgabe:

Prüfungen sind zentraler Bestandteil des Alltags von Lehrenden und Studierenden an Hochschulen und Universitäten. Folglich müssen bei der Diskussion rund um die Qualität des Lehrens und Lernens auch Prüfungen berücksichtigt werden. Kompetenzorientiertes Prüfen an Universitäten bedeutet, die Frage zu adressieren, ob Studierende Kompetenzen in einer Art und Weise entwickelt haben, die sie zur Lösung relevanter Probleme befähigt. Durch die COVID-19-Pandemie waren viele Lehrende gezwungen, ihre Lehre umzustrukturieren und Online-Formate ebenfalls für Prüfungen zu nutzen. Dadurch haben schon länger virulente wissenschaftliche Diskurse zu Online-Lehre und zu Online-Prüfungen ein neues Momentum und neue Brisanz erhalten. In 13 Beiträgen beschäftigen sich die Autor:innen mit theoretischen Grundlagen unterschiedlicher Prüfungsformate und nehmen Bezug auf praktische Beispiele unterschiedlicher Fachbereiche.

Die Ausgabe ist neben der Online-Version in Kürze auch als Printpublikation im Buchhandel erhältlich - weitere Informationen finden Sie unter https://zfhe.at/index.php/zfhe/print.

Call for Papers: ZFHE 18/1

Veröffentlicht am 2022-02-09

Call zum Heft 18/1

Massive Open Online Courses und ihre Rolle in der digitalen (Hochschul-)Lehre

Herausgeber*innen: Markus Ebner (TU Graz), Martin Ebner (TU Graz), Stefanie Schweiger (HPI Potsdam), Sebastian Serth (HPI Potsdam), Thomas Staubitz (HPI Potsdam)
Erscheinungstermin: März 2023

Die Deadline zur Einreichung von vollständigen Beiträgen ist der 28. Oktober 2022.

Nähere Informationen im Call (HTML / PDF).

9–17

101–115

299–318