Universitäre Weiterbildung - Chancen durch die europäische Bildungspolitik

Ada Pellert

Abstract


Der Bologna- Prozess, die Entwicklung eines Europäischen Qualifikations­rahmens und das Konzept des Lebensbegleitenden Lernens (LLL) haben gemeinsame Themen­stellungen, die zum einen stützend für die universitäre Weiterbildung wirken könnten, zum anderen vorhandene Ambivalenzen im tertiären Bereich verstärken. Im Beitrag werden die Voraussetzungen diskutiert unter denen die europäischen bildungspolitischen Konzepte zur Entstehung institutioneller LLL‑Strategien an österreichischen Hochschulen beitragen könnten.

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks